index welcome wohnen garten kinder erlebnis preise kontakt
gesundheit fruehling sommer herbst winter impressionen ort

     


Luftaufnahme lizensiert für Hexenhaus

Der sympathische kleine Kurort und Wintersportplatz liegt idyllisch und rund 500 Meter hoch im Tal der Innerste in dem Städtedreieck Clausthal-Zellerfeld/
Bad Grund/Hahnenklee. Die ehemals "freie Bergstadt" hat ca. 1200 Einwohner.

Besucherbergwerk "19-Lachter-Stollen", Parkschwimmbad, Kurpark, Minigolf, Fitneßstudio, geführte Wanderungen, Grillabende, Walpurgisfeiern in der Region, Osterfeuer, Pfingst-Viehaustrieb, Bergbauernhof, Fahrradverleih, zahlreiche Restaurants, ausgeschilderte Wanderwege, Badeteiche....
....oder einfach Natur pur.

Im Winter: Skiverleih, gespurte Langlaufloipen und Rodelbahn.
   

Die Geschichte I:

Es ist tiefes Mittelalter. Auf der Suche nach Silbererz stoßen die Abgesandten der Landesherren von Braunschweig und Wolfenbüttel im Tal der Innerste auf den nur mit Bastrock und Fichtenstamm ausgestatteten "Wilden Mann" und eine kleine Frau. Sie nehmen ihn gefangen und sperren ihn ein. Seiner Freiheit beraubt, stirbt der Mann im Kerker. In seiner Todesstunde, so die Sage, wird in Wildemann das erste Silber in der Erde gefunden.

Die Geschichte II:

Der Ort bekommt seinen Namen von dem "Wilden" oder "Alten Mann", wie man in der Vorzeit die Erzgruben nannte.

 

Wir haben uns verlinkt mit
harz-travel, Ferienhausmarkt
www.niedersachsen-gastgeber.com

 

  
index welcome wohnen garten kinder erlebnis preise kontakt
gesundheit fruehling sommer herbst winter impressionen ort